Suche
  • Julia Lindt

Blumenkalender - Hochzeitsfloristik



Die Floristik bei eurer Hochzeit ist wirklich spannend, denn das 100 %ige Endergebnis könnt ihr vorher nicht kennen. Es hängt immer davon ab, ob eure gewünschten Blumen auch verkauft werden und die Farbe kann auch immer um Nuancen abweichen. Damit ihr aber eine sehr hohe Trefferwarscheinlichkeit habt, könnt ihr euch an Blumen der Saison orientieren. Je exotischer eure Vorstellung oder je abweichender der Termin zur Blütezeit, desto eher kann es zu Abweichungen kommen. Außerdem ist es natürlich auch eine Preisfrage. Blumen aus der Saison zu nehmen ist immer günstiger als Pfingstrosen im Spätsommer... Es kann eben auch mal vorkommen, dass es die gewünschten Blumen einfach überhaupt nicht gibt. Lasst euch da von einem guten Floristen beraten. Das heißt macht die Detailabsprache auch nicht zu weit von eurem Hochzeitsdatum entfernt. Im Frühjahr wird euch der Florist noch keine Blumen zeigen können, die er im Sommer verwenden würde.

Bevor ihr euch also Inspirationen aus dem Internet sucht, schaut doch mal welche Blumen in der Zeit um euer Hochzeitsdatum blühen.

Darum hier ein paar Tipps:

Frühjahr

  • Tulpen

  • Ranunkel

  • Anemonen

  • Flieder

  • Freesien

  • Margeriten



Sommer

  • Kornblume

  • Lavendel

  • Sonnenblume

  • Pfingstrose (Frühsommer)

  • Allium

  • Hortensie

  • Diestel




Herbst

  • Phlox

  • Wachsflower

  • Rittersporn

  • Skabiose

  • Färberdiestel

  • Hagebutte

  • Johanniskraut

  • Sedum

  • Eichenlaub


Winter

  • Amaryllis

  • Ranunkel

  • Lisianthus

  • Inkalilie



Auf ein paar Blumen könnt ihr auch das ganze Jahr setzen:


  • Rosen

  • Lilien

  • Nelken

  • Orchideeen

  • Schleierkraut

  • Callas

  • Chrysanthemen

  • Gerbera

7 Ansichten
  • Facebook - Grey Circle
  • Pinterest - Grey Circle
  • Instagram - Grey Circle